PDF Drucken E-Mail
Waffeln statt Waffen – Benefizveranstaltung für die Ukraine – Dieburger Schulen setzen ein Zeichen

Flyer fertig Bild_klein

wsw01

 

Eine Idee, entstanden aus Kollegengesprächen am Schulkopierer, wurde Wirklichkeit:
Romy Schreiber, Sina Lannert und Christoph Murmann organisierten kurzentschlossen einen Benefizmarkt für die Ukraine.

 

wsw02

Sina Lannert und Romy Schreiber

 

 

Wenngleich das Ambiente eher an einen Weihnachtsmarkt erinnerte als an eine Benefizveranstaltung im Frühling, kamen schließlich am vergangenen Samstag zahlreiche Besucher in den Dieburger Fechenbach Park am Schloss. Schließlich zeigte sich das Wetter doch gnädiger als angekündigt, gelegentlich lugte auch mal die Sonne hervor.

 

Schülerinnen und Schüler der Alfred-Delp-Schule und der Goetheschule waren seit dem frühen Morgen auf den Beinen und bauten vor Ort ihre Stände auf.

 

Wirklich tolle Ideen waren umgesetzt worden, so gab es Losbuden, Dosenwerfen, einen Flohmarkt, Kinderschminken, eine Tombola, Friedenspostkarten an den russischen Generalkonsul, Fußball, Kaffee, Kuchen, Spiele und eben Waffeln!

 

Großen Zulauf hatte die sehr schöne Gesangs- und Tanzdarbietung des Goetheschulchores der 5./6. Klassen, geleitet von Musiklehrerin Elke Hofmann und musikalisch begleitet von Herrn Hofmann, ebenso wie eine eigeninitiierte Tanzeinlage einer Gruppe Sechstklässlerinnen der Goetheschule.

 

Von 9:00 bis 14:00 Uhr waren alle für den guten Zweck engagiert und mit Freude bei der Sache. Auch die Schulleiter/innen beider Schulen waren zugegen, ebenso wie der sichtlich zufriedene Dieburger Bürgermeister. Noch sind die Spenden für die Ukrainehilfe Dieburg nicht ausgezählt, aber es dürfte sich um eine ansehnliche Summe handeln.

 

Die Schulen danken allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern und der Stadt Dieburg, die alle zum Gelingen des Benefizmarktes beigetragen haben. Besonderer Dank gilt den Initiatorinnen Sina Lannert und Romy Schreiber und ihrem Kollegen Christoph Murmann für ihr herausragendes Engagement.

 

Update: Beim Benefizmarkt am 02. April wurden insgesamt von beiden Schulen 8.273,02€ eingenommen!

Wir haben das Geld bereits an die Ukrainehilfe Dieburg gespendet und der Stadt offiziell mit einem Spendenscheck überreicht.

 

Ukraine Scheck

 

Vielen Dank an alle!

Romy Schreiber, Sina Lannert und Christoph Murmann

 

 04.04.2022 Text: Angelika Schneider / Fotos: Stefan Gräser & Romy Schreiber

 

 

wsw03

 

wsw04

 

wsw05

 

wsw06

 

wsw07

 

wsw08

 

wsw09

 

wsw10

 

wsw11

 

wsw12

 

wsw13

 

wsw14

 

wsw15

 

wsw16

 

wsw17

 

wsw18

 

wsw19

 

wsw20

 

wsw21

 

wsw22

 

wsw23

 

wsw24

 

wsw25