Drucken
Musik an der Alfred-Delp-Schule

Der Musikunterricht an der ADS wird im Schuljahr 2018 / 2019 von zwei Fachlehrkräften gestaltet:

Angelika Schneider (Fachsprecherin) und Johannes Maurer, der von der Goetheschule Dieburg zu uns teilabgeordnet ist. Die räumlichen Verhältnisse sind gut, und der gesamte Musikunterricht kann im fachgerecht ausgestatteten Musikraum 202 stattfinden.

 

Das erste Halbjahr der Einführungsphase ist auf Wiederholung der Musiktheorie und Ausgleich des Kenntnisstandes konzentriert.

 

Dementsprechend ist das Fach Musik mit seiner musikalisch allgemeinbildenden Ausrichtung eigentlich für alle Mittelstufenabsolventen zu bewältigen, unabhängig von der Beherrschung eines Musikinstrumentes, gleichwohl inhaltlich anspruchsvoll als Programm für die Oberstufe, das neben Musiktheorie und einer im schulischen Rahmen möglichen Musikpraxis vor allem auch die vielfältigen Phänomene der Musikgeschichte des europäischen Kulturkreises vermittelt.

Zur Frage der Inhalte kann jeder Interessierte sich auch über das neue Kerncurriculum Musik für die Oberstufe informieren, das auf der Website des Hessischen Kultusministeriums zu finden und für alle gymnasialen Oberstufen verbindlich ist.

 

Jährlich wählen einige Musikabsolventen der Grundkurse das Musikabitur – meist als mündliche Prüfung und fast immer mit gutem Erfolg, d.h. mit zweistelligen Ergebnissen.

 

Ebenfalls jährlich finden Schulkonzerte statt, in denen sich sowohl die Musikkurse präsentieren als auch kleinere Gruppen und Solisten auftreten. Das Spektrum dieser Konzerte umfasst klassische ebenso wie moderne Musik, der Schwerpunkt liegt aber im akustischen, also nicht elektronisch verstärkten Bereich, und neben zahlreichen Mitwirkenden können wir in unserer Aula immer ein entsprechend großes und interessiertes Publikum begrüßen.

 

 

November 2018