Drucken
Freitag 26.01.2018

Der letzte Tag steht uns noch bevor, dann müssen wir auch schon wieder Tschüss sagen. Wir treffen uns wieder in der Aula der Gutenbergschule; dort, wo wir die Woche begonnen haben, schließen wir sie auch ab. Zuerst stellt jede Gruppe des Musikvideos ihren Teil vor, erklärt kurz, welche Gedanken sie beim Drehen hatten, wieso sie sich dafür entschieden haben etc. Anschließend sehen wir den Clip nun in voller Länge, und es ist sehr lustig, aber auch interessant, die ganzen Videos aneinandergereiht zu sehen, da wir alle unabhängig voneinander gearbeitet hatten.

Danach gibt es einen Crashkurs unserer Austauschschüler in der italienischen Sprache. Wir lernen, bis 20 zu zählen, uns selbst ein wenig vorzustellen und andere nach dem Namen, dem Alter, dem Wohnort oder der Herkunft zu fragen. Außerdem werden kurz verschiedene Obst- und Gemüsesorten beim Namen genannt, ebenso wie die Familienmitglieder. Zum Schluss spielen wir eine kleine Runde Stadt – Land – Fluss mit italienischen Begriffen.

Und schon geht der offizielle Teil des Austauschs zu Ende. Nach einer Feedback-Runde, in der wir erwähnten, was uns gut gefallen hat und was unser Highlight war bzw. wir ein paar nette Worte an die Gruppe gerichtet wurden, haben wir noch zwei Stunden Zeit, bis wir die Italiener verabschieden müssen. Einige fahren noch mal nach Hause, doch die meisten gehen gemeinsam etwas essen, um die letzten gemeinsamen Stunden auf schöne Weise miteinander zu verbringen.

Der Abschied fällt uns allen schwer. Hier und da fließen sogar einige Tränen, da wir als Gruppe so gut zusammengewachsen sind und die letzten Tage so schön zusammen waren. Die Zeit verging wie im Flug, und keiner kann glauben, dass unsere Twins nun schon wieder gehen müssen. Doch wir blicken freudig nach vorn, denn bereits in sechs Wochen fahren wir nach Rimini, um unsere neuen Freunde zu besuchen!

Julia Hartmann (S01)

 

Fr 1

 

Fr 2

 

Fr 3

 

Fr 4