Drucken
Mittwoch 25.01.2017

Heute sind wir morgens mit dem Zug nach Frankfurt gefahren. Nach dem Hauptbahnhof waren unser erster Stopp die Escape Rooms. Dort haben wir uns in kleinere Gruppen eingeteilt und wurden jeweils in einen Raum eingeschlossen, indem wir verschiedene Aufgaben lösen mussten, um wieder hinaus zu kommen. Dafür hatten wir allerdings nur 60min Zeit!! Die meisten Gruppen haben es geschafft pünktlich die Aufgaben zu lösen, nur eine Gruppe war zu langsam. 

Nachdem wir uns aus den Räumen mehr oder weniger befreit hatten, sind wir mit der Straßenbahn Richtung Zeil gefahren. Dort angekommen, hatten wir vier Stunden zur freien Verfügung. Wir waren shoppen, haben den italienischen Schülern die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gezeigt, wie z.B. den Römer oder den Eisernen Steg und haben bei Jamys Burger gegessen. 

Nachmittags hat sich die komplette Gruppe wieder am Maintower getroffen, um gemeinsam auf die Aussichtsplattform zu fahren und um die Skyline und den Sonnenuntergang zu sehen. Nicht nur für die Italiener, sondern auch für uns, die deutschen Schüler, war das ein ganz besonderes Erlebnis. 

Zum Schluss ist leider noch unser Zug ausgefallen, weshalb wir noch eine halbe Stunde am Bahnhof warten mussten. Doch im Großen und Ganzen war dieser Tag sehr sehr schön.

Franziska Lindt