Drucken
Mediothek

buecherfische

Öffnungszeiten:

Montags - Freitags:

8.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Kontakt

Mediothek Tel.: 06071-924742

Ingrid Murr Tel.: 06071-1475

Mediothek der Alfred-Delp-Schule Dieburg
 
 
Die Mediothek der Alfred-Delp-Schule verfügt über zwei Räume, den "Lesesaal" und die eigentliche Mediothek. Der Lesesaal steht für Gruppenarbeiten zur Verfügung und bietet fünf PC-Arbeitsplätze mit Internetanschluss. In der Mediothek selbst ist Stillarbeitszone mit 16 Plätzen, es stehen zwei weitere PCs mit Internetanschluss und Brenner für Schülerinnen und Schüler bereit.
 
 
Zur Ausstattung gehören außerdem ein Fotokopierer, ein Laserdrucker, ein Laminiergerät (bis DIN A 3) und Laminierfolien, Overheadfolien, Disketten, CD-Rohlinge, ein Flachbettscanner und ein Spiralbindegerät. Auch aus der Lehrmittelsammlung kann ausgeliehen werden, diese wurde von uns auch elektronisch erfasst und mit Barcodes ausgestattet. Sie umfasst einen Bestand von 48.235 Exemplaren bei 2.296 Titeln. Im Jahr 2006 haben wir 5.730 Verleihvorgänge bewältigt, 2007 dann 6.261, 2008 waren es schon 7.346.  
  
Ein paar Zahlen und Fakten zur Mediothek:

  •     Bücher, Zeitschriften, CDs, CD-ROM, Videos, DVDs, außer Lexika alles verleihbar
  •    16.444 Exemplare Präsenzbestand bei 11.825 Titeln (stetig wachsend), davon viele Fachlexika und Trainingsbücher aller Art
  •     Zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 erfolgt eine intensive Einführung aller Schülerinnen und Schüler in die Nutzungsmöglichkeiten der Mediothek, wobei Rechercheaufträge ausgeführt werden müssen, um die Orientierung einzuüben.
  •     Im Jahr 2005 wurden 4.102 Verleihvorgänge registriert, im Jahr 2006 waren es 4.231, 2007 nur 3.821, 2008 dagegen 3.584. Die Verleihdauer beträgt zwei Wochen, Verlängerung ist möglich, falls niemand den Titel reserviert hat.
  •    10  Ehrenamtliche betreuen die Mediothek. Sie helfen bei allen Fragen. 
  •     Der gesamte Bestand ist in ein spezielles Bibliotheks-Computerprogramm aufgenommen (littera windows), alle Schülerinnen und Schüler haben einen elektronisch lesbaren Leseausweis.
  •     Es wird die ASB (Allgemeine Systematik öffentlicher Bibliotheken) verwendet, sodass alle, die sich in dem überschaubaren Rahmen der Mediothek zurecht finden, sich auch in großen Bibliotheken orientieren können.
  •     An den PCs in der Mediothek kann im Bestand z.B. nach Autoren, Titeln, Systematik, Schlagwörtern, Medienart usw. recherchiert werden.
  •     Die Nutzung der Mediothek kostet nichts. Lediglich für Ausdrucke und Kopien entstehen Kosten von € 0,05 pro Blatt, auf Overheadfolien € 0,20/Blatt, Laminieren DIN A4 pro Stück € 0,20, CD-Rohlinge € -,30.
  •     Die Mediothek finanziert sich im Wesentlichen durch Mittel des Schulfördervereins „Initiative“, dessen Hauptprojekt sie ist. Die Schule steuert aus ihrem Budget selbst beträchtlich zu. Auf Antrag des Schulelternbeirates hat das Land Hessen im Jahr 2003 aus einem Sondertopf einmalig € 500,00 beigetragen, weitere Anträge haben erneute Förderungen in Höhe von € 1.500,00 erbracht. Außerdem zeigen sich die AbiturientInnen immer wieder sehr spendabel und überlassen der Mediothek ihre Fêtenüberschüsse für neue Anschaffungen. Auf diese Weise kamen schon mehr als € 6.000 für die Mediothek zusammen. DANKE!                                                                                
  •      Die Schülerinnen und Schüler werden in jedem Schuljahr um einen „Medienbeitrag“ von € 10,00 gebeten, der von den meisten auch geleistet wird. So konnte 2004 ein neuer Fotokopierer angeschafft werden, der den Ansturm kaum verkraftet.
  •     Gerne würden auch Sponsoren akzeptiert werden.
  •     Die kostengünstigen Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung werden ausgiebig genutzt.
 
Die Arbeit in der Mediothek macht sehr viel Spaß. Die Akzeptanz durch Schülerinnen und Schüler ist groß, ebenso im Lehrerkollegium.
 
Die Aufgaben in der Mediothek reichen von Vorbereiten der Bücher und anderen Medien für den Verleih, Ausleihe und Rückgabe, Kassieren der Gebühren für Kopien, Ausdrucke, Laminieren etc., Hilfe bei Recherchen, Aufsicht und Aufräumarbeiten. Selbstverständlich dürfen die Mediotheksmitarbeiter selbst auch alle Angebote der Mediothek nutzen.
An den PCs und im Internet kennen sich die Schülerinnen und Schüler selbst am besten aus, sodass Fragen und Antworten da häufig die umgekehrte Richtung nehmen.
  
Kontakt: 
Ingrid Murr, Tel.-Nr. 06071 1475
Mediothek, Tel-Nr. 06071 924742
Sekretariat, Tel.-Nr. 06071 92470 
.

leser