PDF Drucken E-Mail
Ausgezeichnete ADS-SchülerInnen – Jubiläumsstiftung der Sparkasse fördert Kinder und Jugendliche aus der ADS mit Stipendien

Mit etwas Glück und vor allem herausragenden Leistungen werden Kinder und Jugendliche von der Sparkasse mit Stipendien bedacht.

Aus 34 Bewerbern konnten sich dieses Jahr am Ende 20 über Beträge im zwischen 500 und 2000 Euro freuen. Die Jubiläumsstiftung der Sparkasse möchte mit diesen Fördermitteln, die dieses Jahr zusammengerechnet 15.500 Euro betragen, die Stipendiaten in ihrem z.T. auch recht kostspieligen Tun unterstützen und sie ermutigen, weiter ihren Begabungen nachzugehen. Die Gelder sind entsprechend zweckgebunden und können etwa für Lehrmaterialien, Seminarkosten oder Sportausrüstung abgerufen werden.

Unter den Ausgezeichneten aus dem Sparkassenbereich waren auch dieses Jahr wieder einige Schüler und Schülerinnen unserer Schule. Neben großartigen Leistungen im Bereich des Sports sticht auch die außerordentliche Begabung von Finn Maas heraus, der u.a. parallel zur Schule Wirtschaftsinformatik in Frankfurt studiert.

 

Die Stipendiaten im Einzelnen sind:

Julia Fenn (Abi 2018): herausragende Leistungen in der Rhythmischen Sportgymnastik (u.a. 25 Titel und Podestplätze bei hessischen Meisterschaften) sowie in der Leichtathletik (Hessenkader Speerwurf)

Vanessa Mersi (E-Phase): zahlreiche Erfolge in der Rhythmischen Sportgymnastik

Svenja Sommer (Q-3): u.a. hessische Jugendmeisterin über 800m + zahlreiche Erfolge und Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften + Hessenkader Lauf

Matheo Feggi (E-Phase): u.a. hessischer Jugendmeister im Tennis

Finn Maas (Q3): u.a. Studium der Wirtschaftsinformatik parallel zur Schule, zweiter Platz in Hessen beim Bundeswettbewerb Philosophie

 

stipokt18

Ehre, wem Ehre gebührt! Eingerahmt vom Landtagsabgeordneten Manfred Pentz und Landrat Klaus Peter Schellhaas - die Ausgezeichneten.

 

Text: Stefan Gräser, Foto: Dr. Gabriele Pokinskyj