PDF Drucken E-Mail
Abi-2018: Endlich geschafft – Stimmungsvolle Zeugnisverleihung in der Gutenberghalle

So viele glückliche Gesichter auf einmal bekommt man an Schulen im Allgemeinen nicht zu Gesicht. Ganz anders bei der offiziellen Abiturzeugnisverleihung: 197 Schülerinnen und Schüler durften dieses Jahr von ihren Eltern, Geschwistern, Freunden und selbstverständlich auch von ihren Lehrern für ihr erfolgreiches Abitur gefeiert werden. Diese Zahl könnte sich noch auf 199 erhöhen. Aufgrund von Krankheiten wartet auf zwei weitere Schüler noch eine Nachprüfung.

Dass der Weg zum Abitur auch in Tränen und Enttäuschungen enden kann, mussten neun Schülerinnen und Schüler erfahren. Vier Schüler konnten aufgrund der Vornoten gar nicht erst zum Abitur zugelassen werden, fünf weitere konnten die mündlichen Prüfungen nicht erfolgreich absolvieren.

Die Durchschnittsnote aller Absolventen beläuft sich in diesem Jahr auf 2, 49.

 

Besonders erfolgreich schnitten folgende Schülerinnen und Schüler ab (in absteigender Reihenfolge nach Punktzahl).

 

Mit der Durchschnittsnote von 1,0:

  • Clara Panthel
  • Dario D’Alò Fonseca
  • Julia Fenn
  • Jan Klitzke

 

Mit der Durchschnittsnote von 1,1:

  • Ines Herd
  • Katja Lau
  • Sarah Heinrichs

 

Auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche Ehrenpreise verliehen.

Im Mint-Bereich:

  • Patrick Dotter: Preis in Mathematik
  • Niklas Lorenz: Preis in Physik
  • Ines Herd: Preis in Chemie
  • Katja Lau , Jessica Friedrich und Dario D’Alò Fonseca: Preis in Biologie
  • Jan Klitzke: Preis in Informatik
  • Dario D’Alò Fonseca: Sonderpreis ´Spektrum der Wissenschaft`
  • Jan Klitzke: Sonderpreis ´Spektrum der Wissenschaft` sowie Sonderpreis für die höchste Punktzahl im Abitur in naturwissenschaftlichen Fächern

 

Im Fach Philosophie: Anna Schrod, Sophie Mosdell sowie Lars Petry

Im Fach Geschichte: Alexander Pohl

Für besondere Leistungen im sozialen Bereich: Umut Eke

Außerdem wurden sämtliche Mitglieder der Theater- und Bühnenbau AG für ihr Engagement geehrt, insbesondere Eva Haugrund (im Bereich Lichttechnik).

 

Exzellentes Rahmenprogramm

Die sehr stimmungsvolle Veranstaltung wurde umrahmt von sehr schönen Einlagen einer Tanzgruppe, der Schülerband und dem überaus begabten Pianisten Jakob Hessel.

An diesem Tag passte einfach alles zusammen. Selbst die gehaltenen Reden, wenn auch mit Sicherheit so nicht abgesprochen, ergänzten sich wunderbar. Die Schulleiterin Bettina Wannowius umriss in ihrer Begrüßungsrede noch einmal den Kosmos der sogenannten ´Abi-Nauten`, was der stellvertretende Schülersprecher Umut Eke so in seiner Schülerrede konkret ins irdisch erlebte Schüler(er)leben übersetzte (schönste Zeit seines Lebens), während der Bürgermeister Frank Haus in seinem Grußwort neben Glückwünschen an Schüler, Eltern und Lehrer den Fokus auf das außerschulische Leben richtete (die Schüler hätten mit dem Abitur das Rüstzeug für ihre weiteren Wege erworben, auch wenn diese mal in Irrwege münden sollten).

Der Höhepunkt für alle Anwesenden waren dann aber die Zeugnisübergaben durch die Tutoren, die jeweils im Blitzlichtgewitter der stolzen Eltern kulminierten.

 

 

01abi18
Abi 2018 - was im Frühjahr mit den allerbesten Wünschen begann ...

 

02abi18
... endete 3 Monate später für 197 Schülerinnen und Schüler mit der Übergabe der Reifezeugnisse.

 

03abi18
Schulleitungsmitglied Andreas Müller führte durch das Programm.

 

04abi18
Die stolzen Lehrkräfte in der ersten Reihe.

 

05abi18
Eine Tanzgruppe eröffnete die Feierlichkeiten.

 

06abi18
Es folgten Grußworte der Schulleiterin ...

 

07abi18
... und des Bürgermeisters.

 

08abi18
Umut Eke hielt die Schülerrede.

 

09abi18
Sowohl die Schulband ...

 

10abi18
... als auch Jakob Hessel begeisterten mit ihren Darbietungen.

 

11abi18
Besser geht's fast gar nicht - die Zeugnisbesten.

 

12abi18
Die verschiedenen Ehrenpreisträger.

 

14abi18
Abi 20018 - Für den einen oder anderen warten die nächsten Ziele schon.

 

Weitere Impressionen der Feier

 

15abi18 16abi18

17abi18 18abi18

19abi18 20abi18

22abi18 23abi18

24abi18 25abi18

26abi18 27abi18

28abi18 29abi18

 

Bericht und Bilder: Stefan Gräser