Willkommen an der Alfred-Delp-Schule

Wir sind ein Oberstufengymnasium in Dieburg in Südhessen und möchten uns Ihnen auf den vorliegenden Seiten vorstellen.

Wenn Sie sich allgemein über die Schule informieren möchten, sind Sie in diesem Menü "Informationen" richtig.

Informationen zu den einzelnen Fächern und unterrichtlichen Schwerpunkten finden Sie im Menü Unterricht.

Wenn Sie wissen wollen, was die ADS sonst noch zu bieten hat, schauen Sie im Menü Angebote vorbei.

 

 

Achtung: Die Baustelle am Kreisel/Ecke Burgweg bleibt weiter bestehen. Die Alte Mainzer Landstraße ist aufgrund einer Baustelle zu einer Sackgasse geworden. Die Zufahrt zur ADS ist nur noch über den Steinweg möglich.

Das Dieburger Ordnungsamt rät, Bus und Bahn zu nutzen

 

Die aktuellen Speisepläne für das Mittagsessen:

45.+46. Kalenderwoche

47.+48. Kalenderwoche

 

Die Anmeldeformulare für das Mittagessen finden Sie hier.

 

 

PDF Drucken E-Mail
Freitag 27.01.2017

Heute war ein sehr emotionaler, aber auch schöner Tag, da die Italiener heute leider wieder nach Hause fuhren.

Am Morgen mussten wir erst um 09:30Uhr in der Schule sein und dort bekamen wir erst einmal einen Italienisch-Crashkurs von einem der italienischen Lehrer. Das war sehr lustig und wir konnten viel von unseren Twins lernen. Außerdem hatten heute Sofia & Etienne Geburtstag.

Nach einer kleinen Pause präsentierte jede Gruppe ihr selbst erstelltes Musikvideo, welches am Dienstag und Donnerstag erarbeitet wurde. Dabei sind sehr coole und lustige Videos zustande gekommen, die uns später noch an diese Zeit erinnern werden.

Später sprachen wir über die Woche und ein paar Schüler sagten, was ihnen besonders gut gefallen hat. Generell waren alle der Meinung, dass wir durch den Austausch die Möglichkeit hatten, neue Freunde zu finden und mit ihnen Dinge zu unternehmen.

Nachdem mehrere Schüler ein letztes Mal im Mephisto zusätzlich Mittag gegessen hatten, ging es zur Verabschiedung zum Bus.

Es war sehr traurig, dass die Italiener, mit denen wir eine so tolle Woche verbracht hatten, gehen mussten.

Auch wenn es sehr emotional war und viele Tränen geflossen sind, denke ich, dass der Abschied schön war. Diese Woche war so erlebnisreich und interessant.

Es war so schade, als der Bus endgültig abgebogen ist, doch auch wenn es noch so schade ist, müssen wir daran denken, dass wir uns alle im März wieder sehen.

Danke an alle, die mitgeholfen haben, dass diese Woche so schön wurde.

Es war eine unvergessliche Zeit. :)

 

Celina Erbeldinger