PDF Drucken E-Mail
Dienstag 24.01.2017

Zum Ausgleich für den vorherigen Tag durften wir heute etwas länger schlafen, da wir erst um 9:30 erscheinen sollten. Nachdem alle eintrudelten, gab uns Frau Gräser die Einweisung für den heutigen Tag auf Spanisch. Kurz darauf gingen alle in ihre Gruppen, in denen sie sich eine eigene Performance zu einem deutschen Lied wie zum Beispiel:“80 Millionen“ ausdenken mussten. Dann holten sich die Italiener fehlende Informationen von ihren Austauschpartnern und wir fingen an die Lieder zu übersetzen und Ideen zur Umsetzung zu entwickeln. Nach ein paar Pausen rief uns unsere Lehrerin und wir besprachen, dass wir den Nachmittag aus persönlichen Gründen der Italiener umdisponieren sollten. Nach langer Grübelei fanden wir eine Lösung und einige Schüler fuhren nach Aschaffenburg oder Darmstadt. Die Gruppe, die nach Darmstadt fuhr, machte Halt in der Innenstadt, um Mittagessen zu gehen. Danach trafen sich viele Schüler an der Lasertag–Halle, was auch den Italienern sehr viel Spaß machte.

So klang der Abend sehr actionreich aus, auch wenn so gut wie alle von uns sehr müde drein schauten.

 

Celina Erbeldinger und Lara Schledt