PDF Drucken E-Mail
Begabter Erfinder an der Alfred-Delp-Schule

Das Zentrum für Chemie e.V. hat aus über 200 Bewerbern den Alfred-Delp-Schüler Jan Klitzke für sein Erfinderlabor „Organische Elektronik“ in Darmstadt ausgewählt. Hochbegabte Oberstufenschüler aus ganz Hessen werden sich bei diesem praxisorientierten Workshop anspruchsvollen Fragen zum Themenkomplex Organische Elektronik stellen.

Jan Klitzke gehört laut Projektleiter Patrick Röder auf technischem Gebiet zu den Begabtesten aus über 70 hessischen Schulen. Über solche Begabungen und die Motivation ihrer Schüler, ihre Talente auch aktiv zu nutzen, freuen sich Naturwissenschaftslehrerin Saskia Speer sowie die neue Direktorin der Alfred-Delp-Schule, Bettina Wannowius, ganz besonders und gratulieren Jan Klitzke zu seiner erfolgreichen Bewerbung.

Die 47 ausgewählten Teilnehmenden werden ihre Ergebnisse aus dem ZFC-Erfinderlabor, das vom 8. bis 12. Mai 2017 stattfindet, am 12. Mai 2017 in Darmstadt präsentieren. Dazu sind alle interessierten Schüler und Lehrkräfte aus der Umgebung schon jetzt herzlich eingeladen.

 

Jan Klitzke 

 

Angelika Schneider