PDF Drucken E-Mail
Drei Schülerinnen und Schüler der Alfred-Delp-Schule erhalten Stipendium

Eine „Initiative zur Förderung von besonderen Begabungen und Leistungen“ hat die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Dieburg vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Sie vergibt Stipendien im Wert von 500,00 bis 2.000,00 Euro in Bereichen wie Naturwissenschaften, Kunst, Sprachen und Sport.


In diesem Jahr waren Schülerinnen und Schüler der Alfred-Delp-Schule besonders erfolgreich. Drei der 17 Stipendien gingen an Schülerinnen und Schüler der Schule. Lena Verscht (Naturwissenschaften) wurde im Jahr 2015 in die Deutsche Schülerakademie aufgenommen. In den Sommerferien besuchte sie dort verschiedene Kurse über Kryptographieverfahren. Im Rahmen des Stipendiums wurden anteilig Kosten für die Teilnahmegebühr und die Fahrtkosten erstattet. Julia Fenn (Sport) und Jonas Hechler (Sport) wurden für ihre herausragenden Leistungen in Leichtathletik und Badminton gefördert. Für sie wurden anteilig Kosten für Training und Ausrüstung übernommen. „Es ist Aufgabe der öffentlichen Hand, Begabungen und besondere Leistungen zu fördern“, so Landrat Klaus Peter Schellhaas in seiner Ansprache. Eine Aussage, der sich die Schulgemeinde der ADS nur anschließen kann, in der Hoffnung, dass sich dies in naher Zukunft mit dem Start der Sanierungsmaßnahmen bewahrheitet.


Stipendium Sparkasse


Drei der 17 Stipendien gehen an Schülerinnen und Schüler der ADS (Lena Verscht, 3.v.r., Julia Fenn, 4.v.r. und Jonas Hechler, 5.v.r.)